Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Nach Ende eines Projektes bieten wir Ihnen einen vollumfänglichen Support der Applikation an.

Falls es sich nicht um ein Kundenprojekt handelt, übernehmen wir das Hosting auf einem Dedicated Server in der Schweiz zu deren Konditionen. Während der üblichen Arbeitszeit an Werktagen (Mo.–Fr., 9–17 Uhr) übernehmen wir die Wartung der Serversoftware sowie der Applikation.

Leistungsspektrum:

  • Laufende Security-Updates der Serversoftware und der Applikation
  • Monatliche Upgrades von Serversoftware und Applikation
  • 24/7-Überwachung der Erreichbarkeit der Server mit SMS-Benachrichtigung

Um eine langfristige Wartung und Weiterentwicklung der Applikation sicherzustellen, wird das notwendige Know-how im Rahmen des Projektes entsprechend dokumentiert und innerhalb eines Geschäftsbereiches gezielt auf mehrere Mitarbeiter verteilt. Somit steht Ihnen das notwendige Wissen auch langfristig zur Verfügung, und die Abhängigkeiten von einzelnen Personen können reduziert werden.

Während der Wartung und Weiterentwicklung haben Sie einen technischen SPOC als Ansprechpartner, der die laufenden Arbeiten plant, leitet und die Zusammenarbeit mit Dritten koordiniert, z. B. mit dem Rechenzentrum des Kunden.

I. – Produktionssicherung

  • Problemmanagement
  • Sicherstellung des produktiven Betriebs für den Betreiber
  • Systembetreuung
  • Sicherstellung des 1st- und/oder 2nd-Level-Supports für die Benutzerseite

II. – Wartung

  • Korrektive Wartung
  • Analyse und Behebung von Fehlern, Bugfixing und 3rd-Level-Support
  • Präventive Wartung
  • Vornehmen notwendiger Anpassungen des Systems aufgrund technischer Änderungen, Server- und Datenbankauslastung sowie Optimierungen

III. – Weiterentwicklung

  • Systemoptimierung
  • Anpassung und Optimierung des bestehenden Systems
  • Neue Funktionalitäten
  • Realisierung neuer Funktionalitäten im bestehenden System
  • Neue Subsysteme
  • Erweiterung des Systems um ganze Subsysteme oder Schnittstellen